Regisseur des WoW-Films spricht sich für CGI aus

Duncan Jones hat auf Twitter die Benutzung von CGI in modernen Filmen verteidigt.

Regisseur des WoW-Films spricht sich für CGI aus

Duncan Jones, Regisseur des kommenden World of Warcraft-Films und unter anderem für Filme wie Moon oder Source Code bekannt, hat die Nase voll von der Kritik an CGI (Computer generated imagery) in modernen Filmen.

Auf Twitter schrieb er konkret: „Ich höre dieses ‚CGI in Filmen ist beschissen‘-Mantra wieder & wieder. Ist es nicht. Es ist ein Werkzeug wie jedes andere. Es kann gut & beschissen umgesetzt werden.“  

Der Warcraft-Film ist eigentlich schon abgefilmt, braucht aber bis zum geplanten Release am 11. März 2016 noch einige Zeit in der Post-Production. Im Lichte der Statements von Herrn Jones kann man also quasi schon erahnen worauf ein Teil dieser Zeit verwendet wird.