Features des kommenden PS4-Firmware Updates durchgesickert

Die Firmware der PS4 wird um ein paar neue Features erweitert

Features des kommenden PS4-Firmware Updates durchgesickert

Bei Sony sind Firmware Updates eigentlich keine Neuigkeit wert. Updates, die allerdings zur Abwechslung tatsächlich mal neue Features implementieren, allerdings schon. Version 2.50 der PS4-Firmware ist so eines und im Internet ist verfrüht bekannt geworden, was das Betriebssystem der Konsole bald können soll.

So soll man endlich in den Ruhe-Modus gehen können ohne dabei seine Anwendungen und Spiele schließen zu müssen. Stattdessen kann man einfach später an genau der gleichen Stelle weiterzocken. Das gleiche gilt auch für die Netflix-App, bei der gespeichert wird an welcher Stelle man gerade war, als der Ruhe-Modus eingschaltet wurde. Außerdem darf man jetzt auch Spieldaten als Backup auf externen Festplatten speichern. Wie das in der Praxis aussieht, zeigt das obige Bild. Auch die Einstellungen wurden etwas erweitert und bieten in Version 2.50 zum Beispiel die Möglichkeit zu Zoomen, größeren Text oder erhöhten Kontrast. 

Das Update ist im Moment noch in der Beta, daher auch die Leaks. Mit einer offiziellen Veröffentlichung ist aber wohl noch diesen Frühling zu rechnen.

Quelle: vg247.com