The Elder Scrolls Online ab sofort kostenfrei spielbar

Wie versprochen rückt Zenimax vom Abo-Modell ab. The Elder Scrolls Online heißt zukünftig TESO: Tamriel Inlimited.

The Elder Scrolls Online ab sofort kostenfrei spielbar

The Elder Scrolls Online verlangt vom Spieler nun kein monatliches Bezahl-Abo mehr. Stattdessen ist man auf ein sogenanntes Buy2Play-Modell umgestiegen. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht so sehr. Im Prinzip wird TESO nun zu einem ganz normalen Videospiel, dass ihr euch einmal kauft und dann umsonst spielen könnt.

Aber natürlich geht’s auch komplizierter! Denn was macht man zum Beispiel mit den Leuten, die bereit sind monatlich zu zahlen oder noch ein laufendes Abo haben? Diese Spieler sind von nun an ESO-Plus-Kunden und haben, je nachdem für wie lange sie sich „verpflichten“ folgende Vorteile:

30 Tage

  • 1500 Kronen (neue Währung) bei jedem neuen Start der Abo-Periode

  • dauerhaften Zugriff auf alle in der Zeit erscheinenden DLCs

  • 10-Prozent-Bonus jeweils auf Erfahrungspunkte, auf Handwerksfortschritt, auf Inspiration (Berufsfortschritt) und auf verdientes Gold

90 Tage

  • 4500 Kronen (neue Währung) bei jedem neuen Start der Abo-Periode

  • dauerhaften Zugriff auf alle in der Zeit erscheinenden DLCs

  • 10-Prozent-Bonus jeweils auf Erfahrungspunkte, auf Handwerksfortschritt, auf Inspiration (Berufsfortschritt) und auf verdientes Gold

180 Tage

  • 9000 Kronen (neue Währung) bei jedem neuen Start der Abo-Periode

  • dauerhaften Zugriff auf alle in der Zeit erscheinenden DLCs

  • 10-Prozent-Bonus jeweils auf Erfahrungspunkte, auf Handwerksfortschritt, auf Inspiration (Berufsfortschritt) und auf verdientes Gold

Ole Oetjen

Machte seine ersten Gehversuche im Videospielbereich auf dem C64 und beendet noch heute jeden Artikel instinktiv mit ".8.1 'RETURN' ". Tobt sich heute mit Vorliebe auf Konsolen aus und beackert mit Herzblut jedes Genre. Lässt sich für Profilbilder mit Vorliebe in Fußballstadien ablichten.