NBA 2K14 Spielstände aufgrund Schließung der Server gelöscht

Eine Server-Deaktivierung mit Kolleteralschaden.

NBA 2K14 Spielstände aufgrund Schließung der Server gelöscht

Die Schließung der Server für NBA 2K14 am 31. März lief nicht so reibungslos, wie 2K es einst angekündigt hat. Denn entgegen früherer Äußerungen des Publishers sind Spielstände des MyCareer-Modus bei der Aktion gelöscht worden, da diese bisher eine Online-Synchronisation benötigten. Zwar kann man immernoch eine neue Offline-Karriere starten, muss jetzt allerdings ganz von vorne anfangen.

Auch wenn PlayStation 3- und Xbox 360-Versionen des Spiels aus dem Schneider sind, sind einige Fans natürlich schwer enttäuscht und wütend. Eine Support-Nachricht von 2K adressiert dies folgendermaßen:

Sadly this may come as an inconvenience to some of you and if so we truly do understand and can feel for how upsetting this may seem as there always is a special bond that occurs between a player and their MyCareer save but all good things must come to an end and rest assured your MyCareer or MyGM went out while on top!

Zu deutsch etwa:

Trauriger Weise kann dies für einige von euch ein Unbequemlichkeit darstellen und falls dem so ist, verstehen und fühlen wir, wie ärgerlich das für euch sein kann, denn es gibt immer ein besonderes Band zwischen einem Spipeler und seinem MyCareer-Spielstand, aber alle guten Dinge müssen ein Ende finden und wir versichern euch, dass eure MyCareer oder MyGM auf einem Höhepunkt aufgehört hat!

Quelle: Gamespot