Aktuell: US-Sanktion schaltet Battle.net in Teilen der Ukraine ab

Gamern in der Krim werden Hearthstone, World of Warcraft, Diablo 3 und alle anderen Battle.net - Games abgeschaltet.

Aktuell: US-Sanktion schaltet Battle.net in Teilen der Ukraine ab

Blizzard muss den Zugang zum Battle.net in der Krim einstellen, um US Sanktionen zu erfüllen. Battle.net User dieser Gegend wurden benachrichtigt. Dabei sprach Blizzard auch sein Mitgefühl aus und kündigte an, Accounts so bald wie möglich wieder herzustellen. In Anbetracht der aktuellen Ereignisse ist dieser Zeitpunkt jedoch nicht abzuschätzen. Die USA hat im Rahmen der Ukrainekrise verschiedenste Sanktionen auf den Weg gebracht. Am 19. Dezember 2014 wurde die Executive Order 13685 unterzeichnet, die Transaktionen und Dienstleistungen in die Krim untersagt. Das Battle.net fällt als eine Dienstleistung auch unter diese Regulierung.

Quelle: MoscowTimes