Ori and the Blind Forest schrieb bereits nach einer Woche schwarze Zahlen

Der CEO der Moon Studios gab bekannt, dass Ori and the Blind Forest bereits nach einer Woche profitabel war.

Ori and the Blind Forest schrieb bereits nach einer Woche schwarze Zahlen

Am 11. März kam ein Plattformer für den PC und die Xbox One heraus, der in aller Munde war und im Vorfeld bereits mit Lorbeeren überhäuft wurde. Wie Thomas Mahler, CEO des Entwicklers Moon Studios, nun bestätigte, konnte sich auch der Verkaufserfolg sehen lassen. „Microsoft ist sehr zufrieden. Was die Zukunft für Ori bringt, werden wir sehen. […] Alle Einnahmen fließen direkt ins Studio zurück.“

Wir können gespannt sein, ob ein Sequel kommt oder es vielleicht sogar einen Film-Ableger geben wird.

Quelle: Neogaf

Ole Oetjen

Machte seine ersten Gehversuche im Videospielbereich auf dem C64 und beendet noch heute jeden Artikel instinktiv mit ".8.1 'RETURN' ". Tobt sich heute mit Vorliebe auf Konsolen aus und beackert mit Herzblut jedes Genre. Lässt sich für Profilbilder mit Vorliebe in Fußballstadien ablichten.