Erste Konflikte bei käuflichen Skyrim-Mods aufgetreteten

Ein Streit über den Gebrauch von fremden Assets stellt das neue System in Frage.

Erste Konflikte bei käuflichen Skyrim-Mods aufgetreteten

Kaum wurden bei Steam käufliche Mods eingeführt, gibt es auch schon Probleme. Anscheinend hat eine erwerbbare Angel-Mod der Entwickler Chesko und aqqh unerlaubter Weise Assets und Inhalte einer anderen Mod des bekannten Entwicklers Fore verwendet. Nachdem sich Fore in den Kommentaren zu Wort meldete und erklärte, dass hier seine Inhalte wohl ohne Erlaubnis verwendet wurden, haben Chesko und aqqh alles von der Store-Page gelöscht, inklusive der Mod und den Kommentaren. Allerdings gibt es Beweise in Form von Screenshots, die weiter unten zu sehen sind.

skyrim Mod Comment 1

skyrim mod comment 2

Im Kommentar von Chesko erklärt jener, dass Valve ihm grünes Licht für fremde Assets gegeben hat, solange diese kostenlos seien und kündigte an, allen Käufern ihr Geld zurückzugeben. Außerdem gab es noch eine Aufforderung an Fore, die Sache privat zu klären. Ob wir jemals erfahren werden, was die beiden miteinander abgemacht oder besprochen haben, bleibt abzuwarten.

Quelle: Destructoid