Inside, das neue Projekt der Limbo-Macher, wurde verschoben

Der Indie-Titel wird wohl nicht mehr in diesem Frühjahr kommen.

Inside, das neue Projekt der Limbo-Macher, wurde verschoben

Erinnert ihr euch noch an die E3 im letzten Jahr, auf der man zum ersten Mal etwas von Inside gesehen hat? Playdead, Entwickler des Spiels und Macher des Indie-Darlings Limbo, haben sich jetzt wieder zu Wort gemeldet und verkündet, dass Inside doch nicht wie geplant im Frühjahr 2015 erscheinen wird. In einem Statement heißt es, dass man nach fünf Jahren Entwicklungszeit durchaus darauf aus sei, das Spiel zu veröffentlichen, man aber mehr Zeit als man erwartet gebraucht habe, um es richtig hinzubekommen. Ein neues Release-Fenster wurde noch nicht bekannt gegeben, aber Playdead wolle sich melden, sobald man mehr über einen Veröffentlichungszeitraum wisse. Weiter unten könnt ihr nochmal den E3-Trailer aus dem letzten Jahr sehen.

Quelle: Polygon