Weekly Gamers – Die Woche im Überblick

Unser Fazit über die Woche vom 08.06. bis zum 12.06.

Weekly Gamers – Die Woche im Überblick

Die Spieleindustrie summt und brummt! Die alljährliche E3 steht nämlich vor der Tür und leutet damit die Zeit des Jahres ein, in der die großen und kleinen der Szene mal wieder zeigen können, was sie für das kommende Spielejahr in der Hinterhand haben. Und weil ein solches Event im Vorfeld nicht ohne Neuigkeiten und Gerüchte stattfindet, stand die vergangene Woche vor allem im Zeichen der Ankündigungen, die es nicht auf die Hauptpressekonferenzen geschafft haben oder einfach zu früh enthüllt wurden. Im Folgenden fassen wir für euch einige prä-E3-Sensationen zusammen.

Neues zu selten gesichteten Titeln
Als einer der „Big Player“ ist Sony dieses Mal natürlich wieder mit von der Partie. Während man sich für die diesjährige Pressekonferenz unter anderem neues Material zu Uncharted 4 wünscht, hat der Messe-Veteran im Vorfeld schon ein kleines Schmankerl für Fans des charmanten Grabräubers angekündigt: Die Uncharted Collection kommt nämlich für die PS4 und soll die ersten drei Spiele der Reihe vereinen.

Apropos Sony: Bei dem langjährigen Problemkind The Last Guardian hat sich etwas getan. Der Shadow of the Colossus-Nachfolger soll gerüchteweise jetzt unter der Leitung von Mark Cerny fertiggestellt werden, dem quasi-Vater der PS4.

Ebenfalls ein mysteriöser Titel, von dem man bisher noch nicht allzu viel gesehen hat, ist Mirror’s Edge 2. Wie jetzt allerdings bekannt wurde, gabs eine kleine Plan- und Namensänderung und anstatt der 2 im Namen steht dort nun Catalyst. Wie so oft heißt es: Auf der E3 werden wir hoffentlich mehr erfahren.

Mirror's Edge Catalyst Header

Oculus kommt den anderen zuvor, Valve bricht Rekorde
Nicht nur die Großen nutzen die Zeit vor der Messe, um ein bisschen Marketing zu betreiben. Volume zum Beispiel, das neue Projekt des Thomas Was Alone-Schöpfers Mike Bithell, hat diese Woche einen neuen Trailer und ein konkretes Release-Datum spendiert bekommen. Ebenso gabs neues Video-Material zum Teenie-Science-Fantasy-Drama Life is Strange, das im Moment noch zwei Episoden bekommen soll, und Devolver Digital hat nicht lange gefackelt und mit Shadow Warrior 2 ein Sequel für den oldschooligen First-Person-Shooter angekündigt.

Sein eigenes Süppchen kocht dieser Tage Oculus und hat schon vor allen anderen am 11. Juni ein eigenes Event für die VR-Brille Oculus Rift veranstaltet. Vor allem interessant: Die Enthüllung von Oculus Touch, einem Controller, der eigens für Virtual Reality ausgelegt ist.

Valve dürfte neben der E3 im Moment mit der Organisation eines ganz anderen Events beschäftigt sein: The International, das weltweit größte Dota 2-Turnier, findet im August statt und bricht Rekorde was das Preisgeld angeht. Dank den Verkäufen des digitalen Kompendiums ist inzwischen ein Preispool von über 11 Millionen US-Dollar zustande gekommen.

The International 2015

Wer sich die Zeit vertreiben möchte, bis die große Spiele-Messe losgeht, findet bei unseren Reviews diese Woche unseren Eindruck von Heroes of the Storm, Blizzards Kandidaten im MOBA-Rennen. Den Test findet ihr hier.
Ansonsten verabschieden wir uns mal wieder, wünschen euch viel Spaß beim Mitverfolgen der E3, und hoffen euch auch das nächste Mal wieder hier begrüßen zu dürfen!