Evolve-Spielerzahlen sinken: Was kann die Hunting-Seson 2 da noch reißen?

Zur Zeit hat Evolve täglich Spitzenwerte von 600 Spielern auf Steam. Im Februar waren es noch 6000.

Evolve-Spielerzahlen sinken: Was kann die Hunting-Seson 2 da noch reißen?

Wie 2K Games heute mitteilte, ist ein neuer Evolve ‚Hunting Season‘-Pass auf dem Weg. Es kommen vier neue Jäger und Monster in das Game, beginnend mit dem Assaulter Lennox. Lennox wird die erste Jägerin in Evolve sein, die wirkliche Nahkampfattacken mitbringt. Mit ihrer Plasmalanze, die Teil ihrer „Thunderchild“-Mech-Suit ist, zerlegt sie wohl auch die dicksten Dinger. Außerdem sind eine Autokanone und eine „Thunder Strike Attack“ mit im Gepäck, falls es mal nicht in den Face-To-Face-Nahkampf geht.

Design Director Christ Ashton von Turtle Rock Studios meint, die neuen Charaktere wären die einzigartigsten, die das Team bis jetzt geschaffen hat. Jeder von ihnen bringe neue Kampf- und Spielmechaniken die das Evolve-Gameplay komplett umkrempeln. Wird es hier nun wirklich interessanter?

Noch gibt es keine Preise, aber da der erste Season-Pass 25$ gekostet hat, können wir von einem ähnlichen Preis ausgehen. Allerdings erscheinen die damit freigeschalteten Charaktere und Items erst im Laufe der Zeit. Die Charaktere können auch einzeln gekauft werden.

Evolve kämpft zur Zeit mit stark sinkenden Spielerzahlen. Interessante Charaktere, die vor allem ein wenig mehr Abwechslung in das Gameplay bringen, könnten frischen Wind bringen. Für eine Veränderung muss hier allerdings auch der Preis stimmen.

Quelle: BWire