Gleichgeschlechtliche Beziehungen in Fire Emblem Fates erlaubt

Mehr Vielfalt im kommenden Taktik-RPG.

Gleichgeschlechtliche Beziehungen in Fire Emblem Fates erlaubt

Im kommenden Fire Emblem Fates (in Japan als Fire Emblem If bekannt) werden homosexuelle Hochzeiten Teil des Spiels sein, wie Polygon kürzlich in einem Interview herausgefunden hat. Konkret gibt es nämlich in den beiden  Editionen des Spiels namens Conquest und Birthright Charaktere unterschiedlichen Geschlechts, die man umwerben kann. So sollten Spieler, die an einer Beziehung mit einem Mann interessiert sind, zu Conquest greifen, während Birthright die Heirat mit einem weiblichen Partner ermöglicht. Zu einem späteren Release-Datum wird es außerdem eine downloadbare dritte Edition des Spiels geben, in der man beiden Charakteren begegnen kann.

In einem Statement von Nintendo heißt es, dass man das Gameplay der Vielfalt der Spieler anpassen wolle, und dass das Spiel letzten Endes Spaß machen soll.

Quelle: VG247