GTA-Story gegen Mindestlohn spielen

In Berlin wird derzeit eine Aushilfskraft gesucht, die den Mindestlohn dafür erhält, die Kampagne von GTA 5 durchzuspielen.

GTA-Story gegen Mindestlohn spielen

Sitzen, Bier trinken, Zocken und dabei Geld verdienen. Was nach einem Traumjob klingt, ist tatsächlich einer – wenn auch ein zeitlich befristeter. Der Verantwortliche für das ungewöhnliche Stellengesuch arbeitet für den Blog Schlecky Silberstein und bietet 8,50 Euro pro Stunde dafür, die Storymissionen bei GTA 5 bis zu einem bestimmten Punkt voranzutreiben. Die Festplatte ihres Rechners sei abgeraucht, weswegen der bisherige Spielfortschritt gelöscht wurde. Nun sucht man jemanden, der die bereits bekannten Missionen noch einmal spielt. Der Bewerber soll dabei ein Jahr Erfahrung mit GTA mitbringen, kein Problem damit haben wenn 20 cracksüchtige Biker hinter ihm her sind und motiviert sein, beim Zocken das ein oder andere Bier zu zischen. Klingt nicht schlecht oder?

Ole Oetjen

Machte seine ersten Gehversuche im Videospielbereich auf dem C64 und beendet noch heute jeden Artikel instinktiv mit ".8.1 'RETURN' ". Tobt sich heute mit Vorliebe auf Konsolen aus und beackert mit Herzblut jedes Genre. Lässt sich für Profilbilder mit Vorliebe in Fußballstadien ablichten.