Star Citizen – FPS Modul verschoben

Star Citizen – FPS Modul verschoben

Das FPS-Moduls für Star Citizen wird nicht, wie ursprünglich geplant bald veröffentlicht. Es wurde vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben.

Chris Roberts gab auf der offiziellen Webseite bekannt, das Star Marine in der aktuellen Version nicht den eigenen Standards. Grund dafür seien „technische Blockaden und Gameplay-Probleme“. Ursprünglich sollte Star Marine bereits nach der PAX East im April veröffentlicht werden. Wann das neue Modul nun tatsächlich erscheint, lässt Roberts offen, allerdings habe man dem FPS-Modul nun zusätzliche Ressourcen und Mitarbeiter zugeteilt. Mit dramatischen Einflüssen auf die gesamte Entwicklungsroadmap von Star Citizen ist nicht zu rechnen. Letztendlich soll das Spiel aber davon profitieren. „Ich kann aber nicht genug betonen, dass zwei zusätzliche Monate Arbeit mit Star Marine nicht einer zweimonatigen Verschiebung von Star Citizen entsprechen“, so Roberts.

Kevin Köhler

Seit 2013 bei Gamers.de und Zocker mit Leib und Seele. Anfangen auf dem (original) Game Boy, nun seit fast 20 Jahren am PC. Früher vor allem Shooter, heute vor allem Strategie und Indie Games.
Seit 2013 bei Gamers.de und Zocker mit Leib und Seele. Anfangen auf dem (original) Game Boy, nun seit fast 20 Jahren am PC. Früher vor allem Shooter, heute vor allem Strategie und Indie Games.