Mighty No. 9 bekommt Live-Action-Film

Der Platformer auf der Leinwand.

Mighty No. 9 bekommt Live-Action-Film

Der Kickstarter-Erfolg von Mega Man-Schöpfer Keiji Inafune, Mighty No. 9, bekommt eine Film-Umsetzung. Der Live-Action-Film entsteht bei Legendary Digital Media und Contradiction Films und findet in Kooperation mit Entwickler Comcept statt. Die beiden Firmen sind was Spiele-Umsetzung angeht keine Neulinge: Dead Rising: Watchtower war eine Adaption, deren Produktion von Contradiction und Distribution von Legendary Digital Media gehandhabt wurde, wobei ein Sequel für Watchtower im Moment in Arbeit ist.

Keiji Inafune bezeichnete die Neuigkeit in einem Statement als fantastisch und kündigte an, mit dieser Kooperation Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen. Im Spiel Mighty No. 9 geht es um den Roboter Beck, welcher als einziger von zehn anderen Kampfrobotern nicht von einem fatalen Computer-Virus betroffen ist und nun auf der Suche nach dem Übeltäter ist, der für den Virus  verantwortlich ist. Das Spiel erscheint für PS4, Xbox One und Wii U als Retail-Version und als Download für PS3, Xbox 360, PC, MAC und Linux am 18. September. 3DS- und PS Vita-Versionen folgen zu einem späteren Datum.

Quelle: Gematsu