Konami entfernt Hideo Kojimas Namen vom MGS V-Cover

Ein neues Zeichen des Streits zwischen dem Pulisher und dem Game-Designer.

Konami entfernt Hideo Kojimas Namen vom MGS V-Cover

Das neueste Update in dem Fall Hideo Kojima vs Konami kommt in Form einer Überarbeitung der Box-Art für das kommende Metal Gear Solid V: The Phantom Pain. Wie ein Neogaf-User nämlich bemerkt hat, wurde auf dem aktuellen Cover des Spiels der Zusatz „A Hideo Kojima Game“ sowie das Logo des Entwicklers Kojima Productions entfernt.

Die Neuigkeiten folgen einer Äußerung des japanischen Synchronsprechers des Protagonisten Snake, wonach Kojima Productions aufgelöst wurde. Der früheren Aussage einer Quelle zufolge, welche dem Entwickler nahe sei, sollte Kojima das Studio im Dezember nach dem Launch von MGS V verlassen.

Das Entfernen von Kojimas Namen von Konami-Produkten ist allerdings keine neue Begenheit: Schon im März wurde der Name des Stardesigners und der seines Entwicklerstudios von Marketingmaterial für das Spiel und von Twitter entfernt.

Konami hat sich zu den Entwicklungen noch nicht geäußert. Ein Vergleich zwischen dem alten und dem neuen Cover ist weiter unten zu sehen.

MGSCoverOldMGSCover

Quelle: VG247, Gamespot