Fallout 4 – Pip-Boy-Version restlos ausverkauft

Fallout 4 – Pip-Boy-Version restlos ausverkauft

Die Pip-Boy-Edition von Fallout 4 sehr gefragt und treibt Bethesda an die Grenzen der Kapazitäten. 

Man sei mit der Herstellung komplett ausgelastet, erklärte Bethesdas Pete Hines am Wochenende auf der Quakecon. Der Hersteller habe sogar zusätzliche Kapazitäten für Pip-Boys freigemacht, aber mittlerweile sei man an einem Punkt angelangt, an dem dies einfach nicht mehr möglich sei. „Wir haben haufenweise Pip-Boys produziert“, so Hines. „Ich denke, wir haben mehr davon produziert als für jede andere Collector’s Edition zuvor.“ Jede Pip-Boy Edition ist bereits ausverkauft, selbst die noch in Produktion befindlichen. Die einzige Chance noch einen zu ergattern ist vermutlich eBay aber hier müssen astronomische Preise gezahlt werden.

Fallout 4 erscheint am 10. November 2015 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Kevin Köhler

Seit 2013 bei Gamers.de und Zocker mit Leib und Seele. Anfangen auf dem (original) Game Boy, nun seit fast 20 Jahren am PC. Früher vor allem Shooter, heute vor allem Strategie und Indie Games.
Seit 2013 bei Gamers.de und Zocker mit Leib und Seele. Anfangen auf dem (original) Game Boy, nun seit fast 20 Jahren am PC. Früher vor allem Shooter, heute vor allem Strategie und Indie Games.