Overwatch: Zwei Neue Maps und ein neuer Held auf der Gamescom vorgestellt

Die Welt könnte einen neuen Helden brauchen, und auch zwei neue Karten. Zufällig ist das genau das, was Blizzard auf der Gamescom für Overwatch angekündigt hat.

Overwatch: Zwei Neue Maps und ein neuer Held auf der Gamescom vorgestellt

• Der berühmte brasilianische Musiker Lúcio unterstützt seine Kameraden, indem er sein musikalisches Talent einsetzt, um sie zu heilen und ihre Geschwindigkeit zu erhöhen.
• In der afrikanischen Stadt Numbani, in der Omnics und Menschen in Frieden miteinander leben, begleiten die Spielercharaktere Doom Fists Fehdehandschuh ins Heimatmuseum von Numbani – oder hindern ihre Gegner daran, das zu tun.
• In Volskaya Industries, einem russichen Industriezentrum in der Nähe Sibiriens, wo die Spannungen zwischen Menschen und Omnics weiterhin stark sind, kämpfen gegnerische Teams um die Kontrolle über die Karte, indem sie kritische Ziele einnehmen oder verteidigen.

 

Lúcio und die zwei neuen Karten sind auf dem Messegelände spielbar, zusammen mit Zarya, McCree und Soldier: 76. Diese drei Helden wurden am Anfang des Jahres angekündigt.