Mirror’s Edge Catalyst erscheint ein Vierteljahr später, dafür aber vollständig

... noch bis zum 24. Mai 2016. Sara Jansson rät: "Keep the Faith."

Mirror’s Edge Catalyst erscheint ein Vierteljahr später, dafür aber vollständig

Der Release von Mirror’s Edge Catalyst verzögert sich. So schreibt es Sara Jansson, Senior Producer bei Mirror’s Edge Catalyst, in einem offenen Brief auf der offiziellen Webseite. Es handelt sich aber nicht um eine allzuschlechte Neuigkeit: Ursprünglich auf den 23. Februar 2016, fällt der Releasetermin nun auf den 24. Mai. – Ein weiterers Vierteljahr ist verhältnismäßig akzeptabel in der jahrelangen Entwicklung eines Spieles und wir freuen uns über ehrliches Marketing.

Die ambitionierten Ziele und Visionen von Mirror’s Edge Catalyst bräuchten für ihre Verwirklichung entsprechende Zeit. Die Stadt werde größer, freier und die Story immersiver als im ersten Mirror’s Edge. – Soviel schreibt Jansson zur Releaseverzögerung. Man sollte aber auch wissen, dass um den ursprünglichen Releasetermin auch Deus Ex: Mankind Divided und Far Cry Primal erscheinen sollen, – der Gaming-Monat also schon gut gefüllt ist.

Mirror’s Edge Catalyst wird für PlayStation 4, PC und Xbox One erscheinen.

Quelle: MirrorsEdge