2017 erwartet uns ein Witcher-Film im Kino

... um eine Videospiel-Verfilmung handelt es sich allerdings nicht!

2017 erwartet uns ein Witcher-Film im Kino

Selten hat sich ein Titel so sehr für eine Verfilmung geeignet, wie einer aus der Witcher-Reihe. Nun möchte die polnische Produktionsfirma Platige Image in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Sean Daniel Company einen Streifen in Spielfilmlänge drehen und in internationale Kinos bringen. Der Film soll aber keineswegs auf den Videospielen basieren und auch CD Projekt Red steckt nicht mit hinter dem Projekt.

Stattdessen orientiert man sich an den originalen Kurzgeschichten des polnischen Autoren Andrzej Sapkowski, die auch schon die Entwickler bei CD Projekt Red zu ihrem Spiel inspirierten.

Es ist nicht das erste mal, dass es Gerald auf die Leinwand schafft. Es gibt einen polnischen Fantasy-Film von 2001 mit dem Titel The Hexer, mit einer gleichnamigen TV Serie im Rücken. Verschiedenen Ratings zu Folge sei diese aber nicht weiter der Rede wert.

Der nun produzierte Film wird eine Einführung in die Witcher-Welt geben und nur der erste Teil einer beginnenden Serie sein. Außerdem verfolgt Hollywood-Drehbuchautorin Thania St. John einen eigenen Ansatz und wird sich wahrscheinlich nicht an den Kanon der Videospiel-Serie halten. Voraussichtlich können wir Gerald und seine Hexen (wie wir sie dann mehr oder weniger kennen) 2017 auf der Leinwand sehen.

Quelle: Polygon