Der Krieg zwischen Virtual Reality und Augmented Reality

Der Krieg zwischen Virtual Reality und Augmented Reality

Die Veröffentlichung der beiden allerersten Virtual Reality Headsets rückt immer näher. Ab 2016 werden sowohl Oculus Rift als auch PlayStation VR weltweit um die Herzen der Kunden kämpfen. Aber welches Gerät wird letztendlich in den Wohnzimmern zu finden sein? Oder wollen wir alle auf dieses ganz besondere Stück Technologie mit dem Namen HoloLens, Microsofts Antwort auf Augmented Reality, warten? Besonders Xbox Live Gold Mitglieder werden die Veröffentlichung von HoloLens wohl kaum erwarten können. VR und AR sind, obwohl sie sich ähneln, nicht miteinander vergleichbar. Dieser Artikel erklärt, basierend auf Fakten und Trends,  warum einer der beiden der große Gewinner sein wird.

Wird Virtual Reality seinen Vorsprung gegenüber AR behaupten können, wie  in der Grafik von Gartner vorhergesagt?

Also, VR und AR sind zwei Technologien mit einigen Ähnlichkeiten und einer Menge Unterschiede. Dies ist der Grund warum Ihre Anwendung in der Zukunft sehr unterschiedlich sein wird. In untenstehender Liste findest du einige Anwendungs-Beispiele dieser Technologien, die jedoch längst nicht alle Anwendungsmöglichkeiten umfassen.

Virtuelle Realität

 

Erweiterte Realität

Spiele und Unterhaltung

·       Arkaden! The Void wurde erst vor kurzem angekündigt. Schau dir den Trailer an um Games in Ihrer eigenen AR-kade zu erfahren.

·       In eine echte Spielewelt eintreten, wenn möglich ohne über die Möbel zu stolpern

·       Echte 3D-Filme

 

 

 

Andere Anwendungen

·       Trefft euch in einem 3D Chat oder in einem virtuellen Besprechungsraum in der Arbeit

·       Folge einem Fußball Training, betreibe Kampfsport, spiel Tennis und vieles mehr ohne kaputte Controller aus dem Fenster zu werfen

·       Polizisten, Chirurgen, Piloten und Zahnärzte können von einem VR Training profitieren.

·       Kriegs-Traumata überwinden (indem Kriegsveteranen das Erlebte in einer sicheren und kontrollierten Umgebung erneut erleben)

·       Anschauen der zukünftigen Wohnung ohne tatsächlich vor Ort sein zu müssen

·       Ein sehr interaktiver Geschichtskurs oder ein Ausflug im Klassenzimmer.

·       Social skills Training mit einem virtuellen Partner

Spiele und Unterhaltung

·       Pokémon fangen in einem nahegelegenen Park oder an einer Straßenecke

·       Minecraft überall!

·       Keine Controller! Du brauchst lediglich deine Handbewegungen und deine Stimme

·       Dein Haus wird zu deinem Spielgelände, da dein AR Gerät deine Umgebung scannt und sie in ein Spiel umwandelt

 

Andere Anwendungen

·       Extra Produktinformationen durch Einscannen von QR Codes

·       Anprobieren neuer Kleidung ist dank AR total simpel – Stell dich vor deinem ‘Smart’ Spiegel und wähle die Kleidung, die du gerne anprobieren möchtest

·       Werbungen werden als Hologramme dargestellt und du wirst die Möglichkeit haben nach den Produkten zu greifen

·       Designen und Malen mit den Händen

·       Nachschlagen eines Rezeptes oder Kochvideos während du eine beeindruckende Mahlzeit vorbereitest

·       Das führen eines Chats im Science Fiction-Stil wird völlig normal sein

 

Als Oculus erschien sind die Leute quasi Schlange gestanden, um Geld nach dem Kickstarter zu werfen. Es war neu und aufregend, etwas worauf man sich freut.

Wenn man sich die Google Trends anschaut wird deutlich, dass der Hype um VR ab 2009 etwas nachgelassen hat und, dass AR an Popularität gewinnt. Die Anzahl der Apps, welche über die AR Technik verfügen, nahmen zu der Zeit zu. Der Höhepunkt der blauen Linie betrifft die Veröffentlichung von Google Glass –  auch Google Glass verfügt über die AR Technik. In 2015, als HoloLens angekündigt wurde, passierte etwas Besonderes. HoloLens überholte und ließ AR und VR hinter sich! Das Interesse an HoloLens ist mittlerweile auf das gleiche Niveau wie die Suchbegriffe AR und VR gesunken, doch bei neuen Veröffentlichungen ist das Interesse an HoloLens größer als das Interesse an VR und AR.

Aber was wenn wir zwei der momentan populärsten VR-Devices, Oculus Rift und PlayStation VR, hinzufügen? Hinweis: wir verwenden den alten Namen für die PlayStation VR ( Project Morpheus), da der erst vor kurzem veröffentlichte Name noch zu neu ist.

Oculus Rift bewegt sich deutlich über dem Rest, während sich bei Project Morpheus nicht viel tut. Wenn du lediglich mit dem Suchbegriff Occulus suchst wird der Unterschied noch deutlicher – die anderen Linien sind kaum noch zu erkennen!

Welches der Geräte bekommt dein Geld?

Wenn man Google und Gartner fragt liegen VR und Occulus Rift ohne Frage ganz weit vorne. Es ist jedoch unklar, ob Verbraucher tatsächlich $300 in ein VR-Headset investieren möchten wofür man außerdem einen leistungsstarken Gaming PC benötigt. Oder kauft sich eine neue Gaming Konsole wie die PlayStation VR. Eine Preisempfehlung für HoloLens ist noch nicht bekannt, aber wenn es Microsoft gelingt weniger als $300 zu fordern stehen die Chance gut, dass das Interesse der Kunden zunimmt. Investoren haben Vertrauen in VR. Insgesamt wurden $765 Millionen in das VR Geschäft investiert. Gamers haben in den nächsten Jahren am meisten von dem Oculus Rift, dieser kommt im Januar 2016 raus und unterstützt schon jetzt viele Spiele.

Langfristig wird erwartet, dass AR nach einigen Jahren VR überholen wird, da AR sehr vielseitig eingesetzt werden kann (siehe oben). AR ist unkompliziert in der täglichen Anwendung während die Nutzung von VR etwas Zeit in Anspruch nimmt. Denk dabei an Konsolen und Handy- Games. AR wirst du unkompliziert und überall anwenden können und das ist genau das woran wir interessiert sind! Es muss einfach und unkompliziert sein, Gamen soll sogar auf der Toilette möglich sein! Welche AR Games dazu wohl veröffentlich werden bleibt bis dahin ein Rätsel.