Endlich wieder Total War in Total War

Endlich wieder Total War in Total War

Bei Total War: ATTILA – Das Zeitalter Karls des Großen handelt es sich um eine riesige Erweiterung vom preisgekrönten Total War: ATTILA und spielt lange nach der Zeit unter der Herrschaft von Attila – in der einer der größten Könige der Geschichte Frieden über den Kontinent bringen will – mit allen ihm dafür zur Verfügung stehenden Mitteln.

In der kommenden Erweiterung für Total War: ATTILA bekommen Spieler eine neue Kampagnenkarte, die sich vom Stil her am Europa des Jahres 768 A.D. orientiert. Mit Rittern, Huscarls (den Krieger der persönlichen Leibgarde von skandinavischen Adligen und Königen) und weiteren neuen Einheiten schlagen die Kämpfe eine neue Richtung ein. Über 50 Provinzen gilt es zu erobern, Verfeinerungen an der Kampagnen-Spielmechanik und die Berücksichtigung von geopolitischen Ausgangspunkten sorgen für Hunderte Stunden feinster Total War-Unterhaltung. Dabei ergibt sich auch die Möglichkeit, Königreiche zu vereinen und komplett neue Staaten ins Leben zu rufen.

 

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de