Far Cry Primal überraschend schon ab 16 Jahren freigegeben

Die USK gibt den Titel bereits ab 16 Jahren frei. Damit ist Primal nach Blood Dragon erst der zweite Serienteil mit Jugendfreigabe.

Far Cry Primal überraschend schon ab 16 Jahren freigegeben

Die Steinzeit-Action von Far Cry Primal wird in Deutschland schon für Jugendliche ab 16 Jahren genießbar sein. Die Alterseinstufung des Titels durch die USK hat, ein wenig überraschend, nicht das 18er-Siegel zur Folge gehabt. Stattdessen wird Primal nach dem Spin-Off Blood Dragon erst der zweite Titel der Reige sein, der nicht nur für volljährige Spieler gemacht sein wird.

Die USK-16-Freigabe folgt wahrscheinlich aus dem realitätsferneren Setting von Far Cry Primal gegenüber zum Beispiel den Teilen 3 und 4. Womöglich wird uns im neuen Ableger auch ein etwas reduzierterer Grad an Gewaltdarstellung angeboten.

Ole Oetjen

Machte seine ersten Gehversuche im Videospielbereich auf dem C64 und beendet noch heute jeden Artikel instinktiv mit ".8.1 'RETURN' ". Tobt sich heute mit Vorliebe auf Konsolen aus und beackert mit Herzblut jedes Genre. Lässt sich für Profilbilder mit Vorliebe in Fußballstadien ablichten.