Xbox Live – Was soll der Shizzle

Xbox Live – Was soll der Shizzle

Letzte Woche waren bereits PS4-Nutzer für einige Stunden der Verzweiflung nahe als das Playstation Network ausfiel, gestern war es bei Xbox-Spielern so weit. Für rund sieben Stunden gab es massive Störungen im Netzwerk die das Matchmaking, die Freundesfunktion, Game DVR, Leaderboards, den Avatar-Editor und die Spielerbilder betrafen.

Nicht nur wir spielen gerne und regen uns über Störungen auf, sondern auch Prominente wie Rapper Snoop Dogg, der eine Runde Madden NFL spielen wollte, was nicht funktionierte. Schnell wurde das Handy gezückt und sich auf Instagram ausgelassen. Nach einigen Schimpfwörtern und der ausdrücklichen Aufforderung „den Sche**** zu reparieren“, endet das Video mit der Drohung zur Konkurrenz zu wechseln.

Die Probleme sind mittlerweile behoben und der Shizzle sollte auch bei Snoop Dogg wieder laufen.

 

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de