„New York Collapse“ Buchvorstellung: The Divison – Notizen einer Überlebenden

Meta-Lektüre zum begleitenden Videospieleverzehr gedacht. Ein erfolgreicher Weg, sein Videospiel mit Inhalten zu garnieren?

„New York Collapse“ Buchvorstellung: The Divison – Notizen einer Überlebenden

Ubisoft hat heute ein neues Video veröffentlicht, in dem Martin Hutberg, Intellectual Property Development Director bei Massive Entertainment (man lasse sich diese Berufsbezeichnung auf der Zunge vergehen), den Überlebensratgeber „New York Collapse“ von Schriftsteller Alex Irwine im Interview beleuchtet. Das Werk stellt eine literarische Erweiterung zu Tom Clancy’s The Division dar.

Meta-Novel
Das Buch „New York Collapse“ besteht aus den handgezeichneten Aufzeichnungen einer „Überlebenden“ und dient sozusagen als „Überlebensleitfaden“ des postapokalyptischen New York City. Die flüchtige Frau namens April Kelleher gibt in ihren Notizen Aufschluss darüber, was wirklich in New York geschehen ist. Es ist ein Buch aus der Kategorie „Meta-Novel“: So gibt es besagte Frau auch in The Division zu finden, ihren Storystrang nachzuspielen und das Rätsel um Identität und Vermächtnis zu lösen. Buch und Spiel sollen sich komplimentär ergänzen.

Hier folgt Interview mit IP Development Director Martin Hutberg:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*