Total War: Warhammer – DLC-Fahrplan in der Übersicht

Total War: Warhammer – DLC-Fahrplan in der Übersicht

The Creative Assembly und Sega haben nun weitere Informationen zu kommenden kostenlosen & kostenpflichtigen Updates herausgegeben. Klar wird hier, es wird dem Spiel nach Release (24. Mai 2016) keinesfalls an Content fehlen. So dürfen sich auch Spieler über regelmäßige Updates freuen, die kein Geld für DLC’s locker machen wollen. Neben drei neuen Helden, einer neuen Einheit und zwei neue Lords. Letztere erweitern die strategischen Möglichkeiten auf dem Schlachtfeld. Zusätzlich darf man sich auf eine neue spielbare Rasse freuen, mit allem was dazu gehört.

Der kostenlose Content im Überblick.

Der kostenlose Content im Überblick.

Ist man doch bereit etwas Geld zu investieren, warten 3 unterschiedliche Kategorien auf einen.

Lord Pack: Im Fokus stehen besondere Konflikte im Warhammer-Universum. Zusätzlich gibt es 2 legendäre und spielbare Anführer, spezielle Supporteinheiten und eine Spezialversion bereits bestehender Einheiten.

Race Pack: Dieses Pack enthält entweder eine ganz neue Rasse, welche dann im Kampagnen- & Multiplayer-Modus spielbar ist oder eine zuvor passive Fraktion wird spielbar. Hinzu kommen auch hier spezielle Items, Reittiere, Helden, Einheiten, Gebäude und Skilltrees.

Campaign Pack: Hierbei handelt es sich um eine vergrößerte Version des Race-Packs und beinhaltet eine Mini-Kampagne für fortgeschrittene Spieler.

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*