Anti-Cheater-Welle: Ubisoft verteilt Perma-Bans für erste Verstöße in „The Division“

Cheater verlieren... ihre Accounts!

Anti-Cheater-Welle: Ubisoft verteilt Perma-Bans für erste Verstöße in „The Division“

Ubisoft greift hart gegen Cheater durch: Die Toleranzgrenze für Cheater ist im Ubisoft-Hauptquartier rapide gesunken. Ubisoft möchte für The Division (erschienen im März) schon beim ersten Regelverstoß einen permanenten Spielausschluss (für die Ewigkeit) durchsetzen. 

In der sogenannten Dark Zone spielen Spieler gegeneinander und können sich gegenseitig ihrer Ausrüstung berauben. Wenn jemand in diesem Szenario einen drastisch unfairen Vorteil hat, ist das besonders frustrierend für alle fair spielenden Spieler. Ubisoft sei jetzt klar geworden, dass die gegenwärtige 14-Tage-Sperre nicht nachhaltig genug ist, um Spieler langfristig vom Spiel und vom Cheat-Versuch fernzuhalten. Deswegen wird jetzt auf permanente Bans zurückgegriffen. Ubisoft wird alle nötigen Schritte ergreifen, um ein gutes Spielerlebnis für alle Interessierten zu schaffen. 

Zuletzt ist die Bestrafung für’s Cheaten von einer 3-Tage auf die 14-Tage Sperre angehoben worden. Die Gefahr eines kompletten Bans wird hoffentlich genug sein, Cheater entgültig abzuhalten.

Quelle: gamespot.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*