Pokémon Sonne und Mond: Infos zur neuen Generation

Pokémon Sonne und Mond: Infos zur neuen Generation

Am 18. November 2016 ist es soweit: Pokémon Sonne und Mond erscheint für den 3DS. Die beliebte Reihe rund um die Monster besteht nun seit über 20 Jahren und daher ist es kein Wunder, dass Fans jede kleine Info nur so aufsaugen. Glücklicherweise gab es zur E3 nicht nur kleine Details, sondern richtig viele, neue Meldungen.

Was die Geschichte angeht, bleibt alles beim Alten: Ihr steuert entweder einen Jungen oder Mädchen und geht auf Pokémon-Trainer-Reise. In der großen, weiten Welt gibt es viele verschiedene Pokémon zu entdecken, fangen und trainieren. Mit ihrer Hilfe besiegt Ihr die Arenaleiter und werdet letztendlich hoffentlich Pokémon-Meister. Die neue Region nennt sich „Alola“ und erinnert an Hawaii. Natürlich werden Euch noch weitere Steine in den Weg gelegt: Ihr trefft auf Eurem Weg immer wieder auf Euren Rivalen „Hau“. Zum Glück gibt es aber auch Hilfe, unter anderem von dem neuen Professor „Kukui“, der wesentlich jünger als beispielsweise der altbekannte Professor Eich erscheint.

In Sonne und Mond gibt es wieder reichlich neue Pokémon zu bestaunen, so heißen die Starter beispielsweise „Flamiau“ mit dem Typ Feuer, „Robball“ mit Wasser und „Bauz“ mit den Elementen Pflanze und Flug. Im unten angefügtem Trailer seht Ihr außerdem noch „Yungoos“, „Grubbin“, „Pikipek“ und das legendäre Pokémon Magearna von Typ Stahl und Fee.

Für einen weiteren Kampf-Modus ist auch gesorgt: In „Battle Royale“ treten gleich vier Trainer gegeneinander an. Gewählt werden jeweils drei Pokémon, die dann nach und nach ins Kampfgeschehen geschickt werden. Wer am Ende am meisten gegnerische Pokémon besiegt und die meisten Eigenen übrig hat, gewinnt. 

Beide Versionen können bereits vorbestellt werden.

Ein Beweis für den nicht enden wollenden Pokémon-Hype ist der aktuelle Trailer, welcher bereits 1,5 Millionen Mal angeschaut wurde:

Kathleen Grünwald

Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*