Schönheit siegt! „I am Setsuna“ erzählt das klassische JRPG für Heute

"I am Setsuna" ist, wie nach langer Zeit einen alten Freund wieder zu treffen: Gefühle von Heimat und Nostalgie.

Schönheit siegt! „I am Setsuna“ erzählt das klassische JRPG für Heute

Square Enix rockt die E3
I am Setsuna ist ein klassisches J-RPG im modernen Gewandt. Die ansprechende grafische Aufmachung im zeitmäßigen Stil wird mit klassischen Mechaniken und Storytelling-Elementen aus der „goldenen“ RPG-Zeit der 90er Jahre kombiniert. Das Ergebnis: I am Setsuna. Die Geschichte über Selbstaufopferung und Triumph zeigt sich so zeitlos und schön wie das Genre. Square Enix hat nun im Rahmen der E3 einen Trailer veröffentlicht, der Hoffnung auf ein ganzes Genre zurückgibt: 

Eine Welt zum Träumen
Von der anmutig melancholisch komponierten Musik bis hin zu den liebevoll gestalteten Schauplätzen: Die isolierte, eisig-schöne Winterlandschaft schafft es eine mitreißende Atmosphäre zum Einfühlen aufzubauen. Dabei geht die Grafik nicht zu tief ins Detail. Bis auf wenige Ausnahmen fehlt auch jegliches Voice-Acting und die Geschichte erschließt sich stattdessen über Text-Dialoge, Gestik und Mimik. Diese „Detailarmut“ macht einen großen Teil der Magie aus, da der Spieler in I am Setsuna vieles hineindenkt und damit seinen eigenen Geist in die verschneite Welt legt.

setsuna_08

Zeitlosigkeit in Game-Design und Story
I am Setsuna
 beginnt, indem der bezahlte Söldner Endir die 18-werdende Setsuna töten soll. Sie ist ein rituelles, menschliches Opfer. Hierdurch sollen die immer öfter auftretenden Monsterüberfälle verhindert und die Ungeheuer besänftigt werden. Eine Rebellengruppe kämpft jedoch gegen den endlosen Tötungszyklus von Teenagern und überzeugt Endir, sich anzuschließen.

Im Kern ist das Kampfsystem des klassischen rundenbasierten 90er-Jahre J-RPG erhalten geblieben – angereichert durch taktische Elemente wie etwa die Position des Feindes auf dem Schlachtfeld. Einige Attacken schuppsen Gegner umher und verändern somit ihre Position relativ zu Freund und Feind, was wiederum andere Attacken oder Kombinationen ermöglicht.

setsuna_20

Die Charaktere in I am Setsuna, aus denen wir unsere klassische „party“, also unser Team, zusammen stellen können, unterteilen sich grob in welche, die viel Schaden austeilen, die viel Schaden einstecken, die Heilen, die Zaubern und die von allem ein bisschen können. Unser Protagonist Endir zählt zu letzterer Gruppe. Der fast schon väterliche Beschützerinstinkt, den der Spieler für sein Team empfindet, wird durch die umfassende Melancholie geweckt, die dem Spieler von allen Seiten zu gleich mit Traurigkeit, Hoffnung und Schönheit begegnet.

Fans von J-RPGs bietet sich mit I am Setsuna eine ästhetisch anmutende Gelegenheit, sich neu in das Genre zu verlieben. Neueinsteiger finden mit I am Setsuna einen Titel in moderner, ansprechender Gestaltung, der den goldenen RPG-Design-Richtlinien treu geblieben ist und dazu einlädt, in nostalgischen Gefühlen zu suhlen.

Set

I am Setsuna erscheint am 19ten Juli für Windows und die PS4. Die japanische Version ist zusätzlich für die PS Vita erhältlich. Entwickelt wurde I am Setsuna unter Square Enix in Unity. Der schön-melancholische Soundtrack stammt aus der Feder Tomoki Miyoshis und wurde von Randy Kerber eingespielt.

2 Kommentare

  1. Interessant wäre zu wissen ob der Titel syncronisiert oder zumindest mit deutschen Untertiteln belegt wird, dazu war bis heute nichts zu erfahren.

    Antworten
    • Leider nur englische Untertitel laut Ankündigung 🙁

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*