Der Nintendo 64 wird 20 Jahre alt

Der Nintendo 64 wird 20 Jahre alt

Heute vor 20 Jahren, am 23. Juni 1996, erschien der Nintendo 64 erstmals in Japan und musste sich gegen die ikonische PlayStation durchsetzen. Erst fast ein Jahr später, Anfang März 1997, wurde er dann für Europa veröffentlicht. 

Selbst jüngeren Generationen ist der legendäre  N64 noch ein Begriff, steht er doch für unglaublich beliebten Spiele, wie „Super Mario 64“ und The Legend of „Zelda: Ocarina of Time“. Ein weiterer Meilenstein der Gaming-Geschichte wurde mit dem First-Person-Shooter „GoldenEye 007“ geschrieben –  mit diesem Titel wurden Shooter auf Konsolen etabliert. Heutzutage sind diese Art von Spielen extrem selten auf Nintendo-Konsolen. 

Der Release des N64 markierte die Ära der 3D-Spiele und beendete die 16-Bit Zeit des Super Nintendos‘. Einen der ersten Analog-Sticks wird ebenfalls mit der Konsole in Verbindung gebracht: Zusammen mit dem Spiel Starfox 64 erschien „Rumble“, ein Add-On, welches an den N64 Controller angeschlossen werden konnte und als eine Art Analog-Stick verwendet werden konnte. 

Insgesamt 33 Millionen Mal wurde der N64 verkauft – 2001 folgte dann der GameCube. In dieser Zeit wurde außerdem die PlayStation 2, der Dreamcast und die Xbox veröffentlicht. 

Happy Birthday Nintendo 64!

Kathleen Grünwald

Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*