Twitch Chat erlaubt Mikrotransaktionen

Twitch Chat erlaubt Mikrotransaktionen

Viele Twitch-User nutzen auch den Chat um sich mit dem Streamer oder Gleichgesinnten sinnvoll oder weniger sinnvoll über verschiedene Themen auszutauschen. Natürlich gibt es auch hier verschiedene Emotes, welche vom Streamer, von Twitch selbst oder anderen Anbietern vorher festgelegt werden können. Doch in naher Zukunft wird es weitere Emotes geben, welche direkt im Chat gekauft werden können. 

Twitch nennt diese Chat-Ergänzung „cheering“ also jubeln. “Cheering is a new way to show support for streamers and celebrate the moments you love with the community,” so das Unternehmen. Um zu jubeln braucht Ihr Bits, für Bits braucht Ihr Geld. Wenn Ihr dem Streamer quasi zujubelt, habt Ihr zusätzlich die Chance auf verschiedene Abzeichen.

Bit emots

 

 

 

 

 

Bits sind nicht billig. Hier ist die aktuelle Verteilung:

    100 Bits: 1,40 $
    
500 Bits: $ 7,00
    
1500 Bits: $ 19.95
    
5000 Bits: 64,40 $
    
10.000 Bits: $ 126,00
    
25.000 Bits: $ 308,00

Weitere Details zu den Bits sind noch unklar. Zudem ist noch nicht eindeutig, wieviel die Streamer von dem verwendeten Geld erhalten. Abonniert man einen Kanal weiß man genau, das der Streamer einen Teil vom Geld bekommt und dadurch seine Arbeit oder sein Hobby etwas finanzieren kann. Bei den cheerings ist dieser Punkt noch nicht geklärt. Auch Nutzer von Twitch stellen sich diesbezüglich einige Fragen, so schrieb einer: “Why would I do this instead of donating or subscribing, which gives a higher % of my donation to the streamer?” 

Ein weiterer Grund für das fragliche Cheering ist die Unübersichtlichkeit des Chats und der darin enthaltene Content. Oftmals toxisch und voller Beleidigungen, werden sich Spammer sicherlich über die neuen Emotes freuen.

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*