Microsoft spielt den Trumpf gegen Sony aus: Xbox Play Anywhere vereint Konsole und PC

Konsumenten gewinnen, Entwickler gewinnen... und Sony?

Microsoft spielt den Trumpf gegen Sony aus: Xbox Play Anywhere vereint Konsole und PC

Das Xbox Play Anywhere Programm verbindet Konsolen und Windows-PC (solange Windows 10 installiert ist, zumindest): Microsoft Studios wird Vorreiter in der Anwendung der eigenen Technologie und hat verkündet, dass alle zukünftig erscheinenden Titel aus dem eigenen Hause für das Xbox Play Anywhere Programm qualifiziert sein werden.

Mit dem Xbox Play Anywhere Feature könnt ihr einmal erworbene Spiele mit den dazugehörigen Spielständen sowohl auf der Xbox One als auch auf dem Window 10-PC spielen, ohne zusätzliche Kosten.

Vize-Präsident Yusuf Mehdi schreibt: „Jeder neue Titel aus den Microsoft Studios wird das Xbox Play Anywhere Programm unterstützen und durch den Windows Store erhältlich sein.“

Die Spiele auch für PC verfügbar zu machen, ist ein großer Schritt für das Studio, Entwickler und auch den Konsumenten. Die Xbox One verliert somit den Exklusivanspruch für viele Titel. Für Entwickler gibt es nun allerdings für die selbe Arbeit einen verdoppelten Absatzmarkt. Die Verbindung zwischen PC und Konsole wird ebenfalls die Twitch- und YouTube-Integration verbessern und der Xbox One zu mehr Rampenlicht in der Internet-Öffentlichkeit verhelfen.

Die Xbox One wird Kunden verlieren, weil viele Spieler nun und in Zukunft die gleichen Spiele auf dem Computer spielen können und diesen eventuell präferieren. Auf der anderen Seite wird die Xbox One aber auch mehr Kunden anziehen, da nun eine gewisse Popularität gewährleistet ist und sich Entwickler auch vermehrt für den doppelten Absatzmarkt Xbox One / Windows-PC interessieren werden. Microsoft macht also einen kleinen Schritt zurück, verliert die Exklusivität der Xbox One, garantiert zugleich aber zukünftigen Erfolg für ihre doppelten Marken. Wir warten auf die Antwort von Sony, denn eine muss kommen.

Quelle: IGN

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*