Pokemon GO – Klon erobert China mit Waschbär-ähnlichem Pikachu

Wenn Pikachu einen Waschbären trifft: Entsteht eine der sogenannten "Elfen".

Pokemon GO – Klon erobert China mit Waschbär-ähnlichem Pikachu

Während Nintendo den Release von Pokemon Go für den riesigen Markt China immernoch verzögert, nehmen die Entwickler aus dem Land der Morgenröte das Zepter selbst in die Hand: „City Spirit Go“ ist die chinesische Version des Augmented Reality Games, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene gerade weltweit durch die Parks, Städte und fremde Vorgärten schickt. „City Spirit Go“ ist keineswegs offiziell lizensiert, hat aber ausgesprochene Ähnlichkeiten mit Pokemon Go und führt die chinesischen iTunes-Charts unter dem Namen City Elf GO an.

Die App City Elf GO erscheint auch als erstes Suchergebnis für „Pokemon GO“ im chinesischen iTunes-Store. Dementsprechend ist der Erfolg an dieser Stelle vorprogrammiert. Statt Pokemon fangen wir in City Elf / Spirit GO jedoch kleine Elfen, mit denen wir auch gegeneinander kämpfen können. Den Einstieg in die Welt der Elfen und Menschen bereitet uns Professor Lin. Die Elfen haben eigene Fähigkeiten und Persönlichkeiten. Ähnlich wie in Pokemon GO durchstreifen Spieler die Gegend und suchen wilde Elfen oder andere Elfen-Trainer in der Nähe. 

logo

Der Kernunterschied liegt darin, dass der chinesische Pokemon-Klon (Go-Two?) sich eher auf die Rollenspielaspekte konzentriert. Momentan kann City Spirit Go über eine Million aktive tägliche Spieler verzeichnen. Wir sind gespannt, inwieweit der Release des offiziellen Pokemon GO den Markt aufmischen wird. So ist der Klon auch kein Augmented-Reality-Game, was viele Spieler nach der Installation vermutlich irritiert hat.

City Spirit Go oder City Elf GO sind unter dem Design von „Xiaoyu the Sun“ und der Produktion von „Tanyu Mobi“ entstanden. Das App-Logo sieht aus, als ob sich Pikachu mit einem Waschbär en gekreuzt hätte. Ob wir dann als Kompromiss für den chinesischen Markt bald Elfen gegen Pokemon kämpfen lassen können? Das Spiel wurde bereits am 24. März veröffentlicht.

Quelle: TechInAsia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*