Pokémon GO – Wie kommt man an legendäre Pokémon?

Pokémon GO – Wie kommt man an legendäre Pokémon?

Wer Pokémon GO aktiv spielt wird mittlerweile eine ganze Reihe von Taubsi, Rattfratz und Zubat gefangen haben. Sehnsüchtig blicken wir auf die Leit-Pokémon der Teams – Zapdos, Lavados und Arktos – und stellen uns die Frage: Wie kommt man eigentlich an die legendären Pokémon? 

Erst einmal ist es interessant zu wissen, dass die Stärke (aka die Wettkampfpunkte, WP) und die Seltenheit der Monster, die wir finden, sehr stark mit unserem Trainer-Level verbunden ist. Umso besser Ihr seid, umso interessantere Ausbeute gibt es auf Euren Reisen. Besucht also regelmäßig PokéStops und fangt auch weiterhin die Armeen von Taubsi, die Euch begegnen, denn die geben immerhin auch Erfahrungspunkte. Auch ein guter Tipp: Pokémon entwickeln bringt ebenfalls EXP, egal wie selten das Monster ist oder wie oft Ihr es habt. Die im Store oder beim Level-Up erhältlichen „Glücks-Eier“ helfen Euch auch beim Level sammeln. 

Bisher gibt es keine offizielle Ankündigung wie genau man legendäre Pokémon fängt und es wurden auch keine Sichtungen gemeldet. Allerdings konnte man im Pokémon GO Trailer eine Szene sehen, die einen Hinweis darauf geben könnte, wie es funktionieren wird. In ihm sehen wir wie eine riesige Menschenmenge auf den New York Times Square rennt, nachdem sie eine Nachricht via App erhalten haben – Mewtwo befindet sich hier und muss mithilfe aller Trainer besiegt und somit gefangen werden. Ein Timer läuft ab und am Ende dürfen die Trainer jubeln. Einen weiteren Anhaltspunkt, dass diese Vermutung stimmen könnte, ist die andere Augmented Reality App von Entwickler Niantic: Ingress. Auch hier wurden Events organisiert auf denen Spieler besondere Belohnungen erhalten konnten. Diese waren dann an das jeweilige Gewinner-Team gebunden.

Wie auch immer unsere erste Begegnung mit den legendären Pokémon aussehen wird, wir freuen uns sehr drauf!

Kathleen Grünwald

Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*