Counter Strike: Global Offensive – ProSieben streicht CS-Sendung nach Amoklauf

Counter Strike: Global Offensive – ProSieben streicht CS-Sendung nach Amoklauf

Es ist eine Diskussion, die gefühlt nie aufhört: Die Debatte, um die als solche bezeichnete „Killerspiele“. Durch den Amoklauf in München flammte sie wieder auf und ist wieder aktuell. Auch der Konzern ProSiebenSat.1 zog daraus nun Konsequenzen für seinen Gaming-Content.

Seit Anfang Juni 2016 wird auf dem Sender ProSieben MAXX E-Sport gezeigt. Das Special, das zehn Wochen lang laufen soll, berichtet über das Counter Strike: Global Offensive Event „ELEAGUE“, bei dem 24 Mannschaften gegeneinander antreten. Jeden Mittwoch um Mitternacht lief die Sendung bisher. So nicht diese Woche: Die Verantwortlichen haben sich aufgrund der Ereignisse in München vergangene Woche dazu entschieden aktuell keine Ego-Shooter zu übertragen. Das verkündeten sie nun via Facebook:

ProSieben

Da die 10 Wochen jetzt bald vorbei sind und sie auch die Folge nächste Woche nicht zeigen wollen, ist das Special vorzeitig beendet. Damit aber niemand auf die Matches verzichten muss, hat sich die deutsche Seite 99Damage nun die Rechte gesichert und wird die letzten Spiele am kommenden Wochenende auf Ihrem Twitch-Kanal zeigen. Im Finale stehen sich übrigens die Teams Natus Vincere und fnatic und mousesports und Virtus.pro gegenüber.

Kathleen Grünwald

Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.
Mit zarten 5 Jahren ihre ersten Spiele durch ihren großen Bruder erlebt - Tomb Raider und Resident Evil. Seitdem mit der Gaming-Sucht infiziert. Zockt quer durch jedes Genre, liebt vor allem aber gute Storys. Hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht - studiert Intermedia Design mit Schwerpunkt Gaming und ist seit 2016 bei Gamers.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*