ARK: Survival Evolved – Neue Dinos und neue Landschaften

ARK: Survival Evolved – Neue Dinos und neue Landschaften

Es gibt neues aus Dinohausen. Das Spiel wird mit regelmäßigen Updates gefüttert und hat seit dem Start der Early Access Phase ordentlich zugelegt. Die Einführung des Battle Royale „Survival of the Fittest“ ist nur eine dieser Nennenswerten Änderungen. Der neueste Patch fügt abermals einen neuen Dinosaurier-Typ hinzu. Der flugfähige Dinosaurier Pelagornis. Dieser Dinosaurier soll die Fähigkeit besitzen, seine Füße und Zähne dazu einzusetzen um Beute aus dem Wasser zu fischen. An Land jagd er jedoch nicht so erfolgreich. 

Doch hier macht der Entwickler nicht halt – denn es kommt ebenfalls ein neues Angelsystem. Mit dieser Spielmechanik könnt Ihr, indem Ihr ein Minispiel meistert, Fische fangen (Surprise!). Zusätzlich dazu bekommt Ihr auch noch weitere Belohnungen.

Aber auch hier macht der Entwickler wieder nicht halt – größere Gebiete gibt es ebenfalls zu erkunden. Mit dem Release der offiziellen Mod Primitive+, die Spieler das Open-World-Spiel mit authentischen Waffen bestreiten lässt, gibt es auch neue Bereiche für die Erweiterungskarte The Center zu erkunden. Dazu zählen neue Biome, Inseln, Höhlen und eine neue Boss-Arena.

Christian Lange

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Letzte Artikel von Christian Lange (Alle anzeigen)

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*