Battleborn – Free2Play eine Option?

Battleborn – Free2Play eine Option?

Dass Battleborn kaum noch Spieler hat, war ja bereits bekannt. Es sah schon etwas nach Verzweiflung aus, als das Spiel bereits 3 Monate nach Release im Humblebundle zu finden war. Was an sich zwar ein gutes Spiel war, wurde vom Giganten von Blizzard überschattet. Overwatch. Take Two erklärte nun, dass es Möglichkeiten gäbe die Spielerzahlen nochmals zu erhöhen. Weitere Details wurden nicht bekannt.

Wenn wir uns nun aber die Gaming Historie der letzten 6 Wochen anschauen, stellen wir fest, dass EVOLVE ebenfalls unter chronischem Spielermangel leidete. Die Lösung: Free2Play. Die Spielerzahlen explodierten unter dem neuen Namen EVOLVE: Stage 2. Allerdings, gab es mit der Umstellung auf Free2Play auch massive Veränderungen zur vorherigen Release Version. Dafür hatte das Spiel mehr als 1 Jahr Zeit. Battleborn hingegen, kann solche Änderungen vermutlich nicht vorweisen. Ob eine Umstellung auf das kostenlose Modell derzeit also eine gute Sache sei, sei vorerst dahingestellt.

Anwendbar wäre das Bezahlungsmodell auf freiwilligenbasis jedoch. Man könnte beispielsweise die einzelnen Charaktere kaufen müssen. Wie sich das alles Entwickelt, bleibt abzuwarten. Wir halten euch in jedem Fall auf dem laufenden.

Unser Review zu Battleborn, kann ich euch natürlich wärmstens empfehlen.

Christian Lange

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Letzte Artikel von Christian Lange (Alle anzeigen)

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*