Reveal-Trailer: Wird Northgard das neue Siedler II ?

Wenn ihr das Video schaut, ist Nostalgie garantiert.

Reveal-Trailer: Wird Northgard das neue Siedler II ?

Entwickler Shiro Games stellt uns ein Spiel unter dem Namen Northgard vor, dass stark an die besten Jahre der „Die Siedler“-Serie erinnert. Nostalgische Gefühle sind bei der verspielten Grafik vorprogrammiert und auch vom Gameplay scheint sich Northgard nah an den Titeln vergangener Computer-Tage zu orientieren.

Northgard wurde am 09.08.16 angekündigt und soll noch dieses Jahr erscheinen! Der Trailer zeigt uns, was wir erwarten können:

Nach drei Jahren ermüdender Erkundung haben tapfere Wikinger ein neues Land voller Mysterien, Gefahren und Reichtümer entdeckt: Northgard. Doch es tummeln sich Wölfe, untote Krieger, Giganten und der harte Winter selbst auf dem Land. Mit den Riesen auf der Insel kann sowohl Freundschaft als auch Feindschaft geschlossen werden. Das Gameplay beinhaltet:

  1. Siedlung bauen
  2. Wikinger Jobs zuweisen (Farmer, Krieger, Bootsmann, …)
  3. Ressourcenmanagement: Harte Winter überleben
  4. Strategische Optionen zur Gebietserweiterung
  5. Unterschiedliche Siegoptionen (Eroberung, Ruhm, Handel, …)
  6. Gegen Freunde oder die AI

 

Besonders die strategischen Optionen zur Gebietserweiterung erinnern an die Mechaniken aus Siedler II. Entwickler Shiro Games ist vor allem für Evoland und Evoland 2 bekannt, die beide jeweils sehr positive Nutzerbewertungen auf Steam ernten konnten.

Da Northgard noch 2016 erscheinen soll und das Entwicklerstudio relativ klein ist, ist die Entscheidung günstig gewesen, die Ankündigung nur wenige Monate vor Release zu machen, um den Hype nun konzentriert zu nutzen.

2 Kommentare

  1. *nutzen

    Antworten
    • Korrekt, da hatte sich wohl noch ein „t“ verirrt 🙂

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*