Ab dem 2. Dezember geht’s mit Steep auf die Piste!

Ab dem 2. Dezember geht’s mit Steep auf die Piste!

Steep war eines meiner persönlichen Highlights auf der diesjährigen E3 und wurde in den letzten Wochen leider überschattet von einer weniger schönen Meldung: Eine der für den Dreh des Intros engagierten Extremsportlerinnen – Matilda Rapaport – verunglückte während der Aufnahmen.

Auf der Gamescom wurde jetzt jedoch der endgültige Releasetermin bekannt gegeben, am zweiten Dezember erscheint der Extremsporttitel für Xbox One, PlayStation 4 sowie Windows PC. Steep beinhaltet dabei alles, was uns der Winter an sportlichen Früchten zu bieten hat: Wingsuit, Skifahren, Paragliding, Snowboarden. Was will unser auf dem harten Sofa geschundene Zockerherz mehr?

Wie so oft gibt es die Qual der Wahl bei der Vorbestellung, neben der Standardversion wird es eine Steep-Gold Edition geben. Der obligatorische Season-Pass darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. In der Gold-Edition ist dieser samt einem exklusiven Anzug bereits enthalten.

Ein Nacht-Paket steht für Vorbesteller ebenfalls zu Verfügung, dieses enthält: 

  • 3 Herausforderungen bei Nacht
  • 3 Nacht-Outfits
  • Leuchtende Ausrüstungsgegenstände für jede Sportart (Ski, Snowboard, Wingsuit und Paragliding)
  • Wingsuit-Leuchtrakete

Einen neuen, zur Gamescom veröffentlichten Trailer gibt es ebenfalls. Nach The Crew scheint man das Ubisoft Open World Schema auch auf ein Sportspiel anwenden zu können. Ich bin nicht wirklich abgeneigt, lediglich überrascht: 

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*