„Suplex City, b**ch!“ – WWE 2K17 im Anmarsch

„Suplex City, b**ch!“ – WWE 2K17 im Anmarsch

Neues Jahr, neuer Titel. Im Oktober 2017 wird der nächste Wrestling Hit WWE 2K17 für Konsolen und später für PC veröffentlicht. Auf der Gamescom in Köln präsentierte Bryce Yang von 2K Games dem Fachpublikum sein neues Baby.

Die Fanbase hat es gefordert und sie wurde gehört. Brock Lesnar ist zurück und ziert das Cover des neuen Action Spiels. Nach dem bahnbrechenden Erfolg gegen den Undertaker Ende 2015 hat er sich das mehr als verdient. Während der Präsentation merkt man die Ehrfurcht, aber auch den Enthusiasmus von Yang. Vermutlich war dies auch mit ein Grund, dass WWE 2K17 „Suplex City“ als Basis hat. Der Ausdruck, mit dem Lesnar Roman Reigns bei der Wrestlemania begrüßte, wurde zu einem Schauplatz. Doch genug von dem Coverhelden, das Innere ist das, was zählt.

Doch was hat sich wirklich gegenüber den Vorgängern geändert? Das war eine Hauptfrage, die Bryce Yang ganz einfach beantworten konnte: Das Gameplay. Und das scheint wirklich einen kleinen Sprung nach vorne gemacht zu haben. Im Story Mode hat man nun noch mehr Möglichkeiten, seinen Wrestler mit Feinheiten auszustatten. So ist das neue Taunt System ein großer Kernpunkt. Ihr könnt nun den Gegner ordentlich verhöhnen oder mit dem Publikum interagieren und so Zustimmung oder Ablehnung erfahren. Ganz wie in der Realität wirken die Animationen passend und rufen entsprechende Reaktionen auf. Auch die Reversals, also die Konter auf ausgeführte Moves, wirken flüssiger und runden das Gameplay ab.

Charlotte_Watermark

Der Individualisierung im Karriere bzw. Story Modus wurde eine neue Promo Engine hinzugefügt. Hiermit sollen Fehden mit anderen Wrestlern authentischer wirken und die Story als solches vorantreiben. Auch mit dem angepassten Einmarsch Editor könnt ihr eine individuelle Sequenz aus euren bisherigen Kämpfen kreieren. Für die musikalische Untermalung sorgt Sean Combs aka Puff Daddy mit weiteren Stars, der auch den Hauptsound zum Spiel liefert.

Großartige Änderungen im Ring gibt es sonst keine gravierende. In dem gezeigten Demo Match wurde der Payback Modus vorgeführt, bei dem ein Koffer von einem Seil genommen werden soll. Hierbei kommt auch ein neues Minispiel zum Einsatz. Hat man es geschafft, sich gegen die beiden Gegner durchzusetzen, muss man eine Kugel durch ein sich drehendes Labyrinth führen, um den Koffer letztlich zu lösen. In der Präsentation sah es recht kompliziert aus. Richtig Ruhe zum Lösen des Minispiels gab es dabei nicht, da man ständig von einem der beiden Gegner attackiert wurde. Warten wir ab, wie es sich beim Spielen auswirkt.

Finn_Balor_2_Watermark

Was bei dem Demomatch ebenfalls auffiel, war die Tatsache, dass die Gesichter der Wrestler nicht immer so detailgetreu waren und sich qualitativ stark unterschieden. Bis Oktober ist ja noch etwas Zeit für das Feintuning. Hoffen wir das Beste.

Eine sehr interessante Neuerung ist die Verlagerung eures Fights aus dem Ring heraus. Ok…zugegeben, so neu ist das nicht. Aber diese Mal könnt ihr komplett hinter den Kulissen eure Moves durchführen. Herumliegende Kisten oder Stage Equipment schreien förmlich danach, gegen den Körper des Widersachers geworfen zu werden. Doch wundert euch nicht, wenn ihr dabei Triple H begegnet, der dabei gerade aus seinem Büro kommt. Geht ihm besser aus dem Weg.

Fazit:

Der neue Teil des Wrestling Franchise verspricht einige Neuerungen, die überwiegend unter der Haube zu finden sind. Mit der Individualisierung im Story Mode bleiben euch einige Möglichkeiten zum Austoben. Das, was man sehen konnte, verspricht eine solide Fortsetzung, die grafisch noch leichtes Potenzial nach oben hat. Doch mit Brock Lesnar im Gepäck, sollte es ein solider Hit werden. Am 11. Oktober 2016 erscheint WWE 2K17 für PS4 und XboxOne. Die PC Version soll später folgen.

Björn Schwarz

Passionierter Gelegenheitszocker mit der Vorliebe zu Adventures und JRPG's. Durch Job und Familie beschränkt sich das Spielehobby auf die mobilen Games, die dann exzessiv gezockt werden. Auch für das Kinoportal Cinetrend.de unterwegs.
Passionierter Gelegenheitszocker mit der Vorliebe zu Adventures und JRPG's. Durch Job und Familie beschränkt sich das Spielehobby auf die mobilen Games, die dann exzessiv gezockt werden. Auch für das Kinoportal Cinetrend.de unterwegs.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*