Pokémon GO – Trainer-Versicherung?

Pokémon GO – Trainer-Versicherung?

Dass sich alle ein Stück von Erfolgskonzepten abschneiden wollen, ist keine Neuheit. Man muss sich dabei nur die Massen an MMOs oder MOBAs anschauen, die versuchen die Big Player nachzuahmen. Wenn man jetzt aber kein Game Developer ist, sondern bei einer großen Versicherung arbeitet, muss man sich schon etwas einfallen lassen, um vom Erfolg von Pokémon GO ein Stückchen abzubekommen. So hat die Barmenia nun den Trainer-Schutz in ihre Produktkette der Unfallversicherungen aufgenommen. Die genauen Spezifikationen könnt Ihr über Google in Erfahrung bringen.

Ich bin zwar kein Versicherungsexperte, bin aber der Meinung, dass das sowieso der falsche Weg ist. Bleibt aufmerksam beim Spielen und euch passiert nichts. Die Augen immer schön auf die Straße und die Umgebung – auch beim Laufen. Wie ist eure Meinung?

Christian Lange

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Letzte Artikel von Christian Lange (Alle anzeigen)

Mit 28 Jahren schon so einige Male die Welt gerettet. Liebt Games aller Art. Steht auf gute Musik. Lebt in der ältesten Stadt Deutschlands. Katzenfanatiker ohne Katze. Sieht Essen als Hobby an. Seit 2015 begleitet er Gamers.de als Redakteur.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*