Datenschutz überbewertet? Facebook verwendet Daten von WhatsApp!

Datenschutz überbewertet? Facebook verwendet Daten von WhatsApp!

Mal keine Games Meldung, aber dennoch wichtig und interessant. Was vielen bereits schon bei der Whatsapp Übernahme durch Facebook schwante, wurde jetzt bestätigt. 

Dank der Aktualisierung der Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen hat Facebook ab sofort Zugriff auf alle bei WhatsApp gespeicherten Informationen. Diese Umstellung soll die stärkere Integration der Kommunikationsapp in das Facebook Netzwerk signalisieren. Konten können nun recht einfach einander zugeordnet werden, sobald in beiden Netzwerken die gleiche Rufnummer hinterlegt wird. Bei Facebook ist dies aktuell jedoch noch immer nicht verpflichtend. 

Erfreuen sollte uns diese Nachricht nicht unbedingt. Es war zwar klar, beziehungsweise fast schon wieder vergessen, das Facebook mit WhatsApp seine Pläne haben wird. Trotzdem sind es aktuell noch zwei verschiedene Dienste und sollten auch als solche behandelt werden. Kritiker befürchten außerdem eine auch zukünftig noch weitaus stärkere Verschmelzung der Angebote. Die Verbraucherzentrale NRW weist außerdem darauf hin, das die Datenverwendung auch aufgrund der Speicherung der Daten auf Servern innerhalb der USA und der dort geltenden, eher laschen Datenschutzbestimmungen kritisch zu betrachten sind. 

Eine Sache, die ihr aber direkt machen könnt: Den Austausch der Daten einschränken, sodass Facebook euch keine Werbung und Freundschaftsempfehlungen aufgrund eurer WhatsApp Informationen anzeigen kann. Die neuen AGB müsst ihr jedoch vorher annehmen – wer dies nicht tut, kann Whatsapp schlicht und ergreifend nicht mehr verwenden, auch eine Option – dann auf Einstellungen > Account und „Meine Account-Info teilen“ deaktivieren. Der Widerspruch, durch Entfernen des dortigen Hakens, ist aktuell nur einmal möglich und kann zumindest zum aktuellen Zeitpunkt auch nicht mehr rückgängig gemacht werden. Die Verwendung der Whatsapp Daten zu Analysezwecken bleibt jedoch unberührt.

Wie werdet ihr reagieren? Wie steht ihr überhaupt zum Thema Datenschutz? Als kleiner Nebensatz: Aktuell wurden ja auch die Funcom Server gehackt und Benutzerdaten gestohlen.

 

 

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*