Hail to the King! Duke Nukem World Tour leaked?

Hail to the King! Duke Nukem World Tour leaked?

Die folgenden Infos sollte man mit einer gesunden Portion Skepsis aufnehmen. Vorenthalten möchten wir euch diese natürlich trotzdem nicht. 

Laut eines via Reddit publizierten Leaks befindet sich ein Remaster des originalen Duke Nukem 3D bei den mir vollkommen unbekannten Verve Studios in Entwicklung. Nach einer kurzen Recherche gibt es dieses Studio zumindest wirklich und hat als Zulieferer für Call of Duty und die Doom 3 Expansion Ressurection of Evil auch die notwendige Markterfahrung. Der Countdown auf der offiziellen Website deutet außerdem auf eine noch unspezifische Ankündigung zum 20-jährigen Jubiläum der Serie hin. Das „World Tour“ in irgendeiner Form relevant sein wird, kann man bereits an der ebenfalls aufgedeckten „Hello World“ Demo Page erkennen. Im letzten Jahr gab es ja auch bereits schon Gerüchte, das sich ein neuer Duke Nukem Titel in Entwicklung befinden soll.

Bei dem Remaster soll es sich um die Sahnestückchen des Originals samt neuem, bisher unveröffentlichtem Material der duke’schen FPS Reisen handeln. Ein paar Screenshots gibt es ebenfalls zu sehen. Die dort gezeigten Bilder sehen aber eher nicht nach einem besonders spektakulär produzierten Remaster aus. Dass es anders geht, zeigt der erfolgreiche System Shock Kickstarter

Mal abwarten, ob sich die Gerüchte bestätigen oder ob es sich um – passend zum Wetter, damit habe ich es heute  – heiße Luft handelt. 

Ein gut gemachtes Remaster wäre aber durchaus reizvoll. 

Bild: Dukenukem Wiki

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*