„The Lord Inquisitor – Prologue“ – Genialer Warhammer Fanfilm!

„The Lord Inquisitor – Prologue“ – Genialer Warhammer Fanfilm!

Unbedingt anschauen! Wer sich übrigens über die hohe Qualität wundert: Hinter dem Projekt steckt mit Erasmus Brosdau ein Crytek Art Director, die Unterstützung seitens Games Workshop und… eine Menge Zeit. Ganze sechs Jahre haben die Arbeiten an „The Lord Inquisitor“ verschlungen, ab sofort kann der gigantische Prolog bestaunt werden. Der düstere Hintergrund des imperialen Terras ist beeindruckend in Szene gesetzt und der Film wartet mit allem auf, was das Warhammer 40.000 Universum zu bieten hat. Imperial Fists, Cybots… JAAAAAA!

Ich bin mehr als gespannt, wie das Ganze weiter geht. 

Nicht nur wegen „The Lord Inquisitor“ dürfen Warhammer Fans wahre Freudensprünge vollführen. Neben dem bereits erschienenen Battlefleet Gothic: Armada und Total War: Warhammer stehen mit Space Hulk: Deathwing sowie Inquisitor: Martyr weitere Warhammer Spiele auf der Beobachtungsliste. Unser Dawn of War 3 Ersteindruck wird morgen im Laufe des Tages veröffentlicht (vorab: Geil!).

Bildquelle: Video

Andreas Herbster

In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*