Blogger live ausgeraubt

Blogger live ausgeraubt

Vergangene Nacht wurde der Blogger Rickey Yaneza auf der Jagd nach einem Relaxo angeblich ausgeraubt und das während er auf Twitch streamte. 

Yaneza war gerade auf dem Weg ein wildes Relaxo im Grand Army Plaza zu fangen, einem Hotspot für seltene Pokémon. Als er gerade dabei ist ein Golking zu fangen, erscheint ein Unbekannt im Hintergrund und schlägt den Streamer nieder. Er nimmt sich alle drei sichtbaren Handy’s und somit sein Streaming Setup. 

Via Telefon sagte Yaneza: “He literally just sucker punched me. My right jaw is swollen. He clotheslined me with his fist. I hit the ground. I have a bump on my head and a scratch on my elbow.”

Er wurde also mit der Faust geschlagen, seine rechte Wange war geschwollen und er hatte eine Beule am Kopf, da er auf den Boden aufschlug. Mit Hilfe von zwei Passanten rief er die Polizei und ging zur Kontrolle ins Krankenhaus. Der Vorfall wurde später von einem Polizeibeamten der New Yorker Polizei bestätigt. 

Die ganze Zeit live dabei, der Twitch-Chat. Die Zuschauer waren mehr als überrascht und konnten es zum Zeitpunkt der vermeintlichen Tat nicht glauben. Besonders die „Kopfbedeckung“ des Angreifers gibt Rätsel auf. Diese ähnelt einer Kamera oder zumindest einer Lampe. 

Auf Grund dieser Vorfällt wurde der Account von Yaneza von Twitch zunächst suspendiert, also gesperrt. Grund dafür ist laut einer E-Mail die Verletzung der allgemeinen Nutzungsrechte, da es sich um „Non-Gaming Content“ handelt. 

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*