Eco mit neuem Update

Eco mit neuem Update

Das Spiel von Strange Loop Games hört auf dem Namen Eco. Eco bildet ein Ökosystem ab und erinnert, besonders optische, ein wenig an den großen Bruder Minecraft. Doch hinter dem Spiel steckt mehr als kurzweilige Unterhaltung, denn das Spiel wurde als pädagogisches Projekt für Schüler von US-amerikanischen Mittelschulen entwickelt. In Eco wachsen die Ressourcen nicht so schnell nach, der Spieler soll die virtuelle Umwelt im Gleichgewicht halten und sehen, wie sich das Verhalten auf ein intaktes Ökosystem auswirken kann.

In der neusten Fassung, und jetzt sind wir beim Update, spendieren die Entwickler dem Spiel den Faktor „Umweltverschmutzung“. Gemessen in der Höhe des CO2-Gehalts, hat es nicht nur gravierende Auswirkungen für den jährlichen Temperaturanstieg, sondern verlangen dem Spieler noch mehr Hirnschmalz ab. 

Zusätzlich wird es weitere Tiere geben und entsprechende Kleidung für die Spielfiguren geben. Nicht für die Optik, aber für den Zweck.

Zwar ist das Spiel nicht gedacht, die menschliche Bevölkerung als Buhmann dastehen zu lassen, sondern regt zum Nachdenken an. Entscheidend ist hier auch das Teamplay, wie handelt Ihr mit anderen zusammen, um eine bessere Welt zu schaffen? 

Wer das Projekt unterstützen und Zugang zum fertigen Spiel oder aktuellen Alpha-Fassungen erhalten möchte, kann auf der offiziellen Webseite eins der entsprechenden Pakete kaufen.

Patrick Hützen

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Letzte Artikel von Patrick Hützen (Alle anzeigen)

War schon immer ein Zocker - vorangig PC-Kid. Spielte mit Leib und Seele CS 1.6, semiprofessionell. Heute kein Spiel mehr exzessiv. Hat Psychologie studiert, analysiert alles und jeden und ist seit 2015 bei gamers.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*