Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Twitch: Live Stream von Beerdigung eines Streamers

Es ist wohl eine Beisetzung im Stile eines Streamers: Anfang Oktober starb Live-Streamer Phillip „Phizzurp“ Klemenov bei einem Autounfall im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde nur 23 Jahre alt. Angeblich soll sich der Unfall unter Alkoholeinfluss zugetragen haben – seine Freundin Adrianna Lemuss bestreitet dies über Twitter.

Er war ein Name unter den professionellen Call of Duty-Streamern. So gab es auf Twitch die unübliche Beisetzung: Circa 9.000 Fans verfolgten die Beerdigung im Stream.

Die Übertragung war auf dem Twitch-Kanal von Phizzurp zu finden. Außerdem gab es auch was positives: Immerhin haben die meisten Twitch User es geschafft, sich und ihre Tastatur im Griff zu haben. Die übliche Twitch-Chat-Atmosphäre blieb wohl aus und viele Fans bekundeten gesittet ihr Beileid.

Felix Schaefer

Von der PSone großgezogen, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch auf ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft wo er kann.

Von der PSone großgezogen, kann aber aufgrund von Talent und übermäßiger Empathie auch auf ziemlich allen Plattformen sinnvolle Beiträge leisten // Student und seit 2015 bei gamers.de, weil er da hilft wo er kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*