Titanfall 2 im cineastischen Launch-Trailer

Titanfall 2 im cineastischen Launch-Trailer

Titanfall 2 im Launch-Trailer

In wenigen Tagen wird der Nachfolger des Mulitplayer-Hits Titanfall von Respawn Entertainment erscheinen und was damals noch als reines Mehrspieler-Shooter vermarktet wurde,glänzt heute mit einer Singleplayer-Kampagne, die eine spannende und mitreißende Geschichte bieten soll.

„Titanfall 2 führt die Spieler erstmals auf eine Reise in die Tiefen des Grenzlandes. Dabei schlüpfen sie in die Rolle des Milizschützen Jack Cooper, der davon träumt, eines Tages ein Pilot zu werden. Als er hinter den feindlichen Linien strandet, geht er eine ungewöhnliche Partnerschaft mit BT-7274 ein, einem kampferprobten Titan der Vanguard-Klasse. Jack und BT müssen ihre Fähigkeiten kombinieren und alles auf eine Karte setzen, um gemeinsam gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.“

    Titanfall 2 erscheint am 28. Oktober für PS4, Xbox One und PC. Vorbesteller erhalten außerdem das Nitro-Scorch-Pack mit einer Firebrand Nose Art und einer zusätzlichen Kriegslackierung für den Scorch Titan.

    Michael Hoen

    Besteht aus 64x128 Pixel und 256 Farben. Läuft in der Version 2.7 nicht ganz bugfrei. Führt sein Grafikprogramm seit 2012 bei gamers.de aus und seit 2017 mit zusätzlichem Redakteur-AddOn. Upgradet seine Intermedia Design Features auf der Hochschule Trier und versucht mit seinen eigenen Games die Welt zu erobern. Mag Hunde.
    Besteht aus 64x128 Pixel und 256 Farben. Läuft in der Version 2.7 nicht ganz bugfrei. Führt sein Grafikprogramm seit 2012 bei gamers.de aus und seit 2017 mit zusätzlichem Redakteur-AddOn. Upgradet seine Intermedia Design Features auf der Hochschule Trier und versucht mit seinen eigenen Games die Welt zu erobern. Mag Hunde.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *