Endlich offizielle Infos zum verrückten Mashup! Mario + Rabbids Kingdom Battle.

Endlich offizielle Infos zum verrückten Mashup! Mario + Rabbids Kingdom Battle.

Lange als Gerücht im Netz, vor ein paar Tagen gab es dann handfeste Leaks und jetzt dann auch endlich offizielle Infos auf der Ubisoft E3 Pressekonferenz. Und was soll man sagen? Wenn man dem gezeigten Material trauen darf, kommt eine jede Menge vollkommen abgedrehter Spielspaß auf uns zu. Wer hätte je gedacht, mit Mario und den Rabbids in einem Titel gemeinsam zu spielen. 

In Mario + Rabbids Kingdom Battle müssen sich der Klempner und seine Freunde mit den chaotisch abgedrehten Rabbids verbünden, um gemeinsam das – hier wieder ganz klassisch – Pilz-Königreich zu retten. Hunderte von Waffen warten darauf, in strategischen, rundenbasierten Kämpfen eingesetzt zu werden. Wer die Rabbids kennt, weiß, da kann auch mal das ein oder andere Geschoss daneben gehen. 

Erscheinen wir das Spiel bereits am 29. August, exklusiv für Nintendo Switch!

    Andreas Herbster

    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

    1 Kommentar

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *