South Park goes mobile: Phone Destroyer angekündigt

South Park goes mobile: Phone Destroyer angekündigt

Das war eine doch recht überraschende Ankündigung auf dem Ubisoft E3 Presseevent. Neben dem bereits schon lange angekündigten RPG “The Fractured but Whole” befindet sich mit “South Park: Phone Destroyer” noch ein Free-to-Play Mobile Game in Entwicklung. In Zusammenarbeit mit den Schöpfern der Serie, Trey Parker und Matt Stone entsteht in dem Ubisoft Studio RedLynx ein Titel der Echtzeitkämpfe mit traditionellen Sammelkarten kombiniert. Erscheinen wird das Spiel noch in diesem Jahr und wie üblich im App Store als auch via Google Play erhältlich sein. Ein passendes und kompatibles Smartphone wird natürlich vorausgesetzt. 

Auch im mobilen Ableger spielt der “Neue” eine wesentliche Rolle und schlüpft mit bekannten South Park Charakteren in die Rolle von Cowboy, Piraten, Cyborgs oder sogar allmächtige Götter. Das Free-to-Play Spiel bietet dabei sogar eine eigene Geschichte im Singleplayer. Um die Kämpfe zu bestreiten werden Karten gesammelt und anschließend strategisch eingesetzt. Das Einzelspielererlebnis dient dabei als Vorstufe zum Aufstieg in der weltweiten Rangliste via. Echtzeit-Mehrspielermodus. Die wahre Herausforderung wartet natürlich im Kampf gegen reale Gegner. 

Humor spielt natürlich auch hier wieder eine wichtige Rolle. Weitere Informationen zu South Park: Phone Destroyer gibt es unter: www.southparkphonedestroyer.com

    Andreas Herbster

    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.
    In den wilden 80ern am Grünmonitor eines Schneider CPC 6128 aufgewachsen. Erste Gehversuche mit ASM, Happy Computer und PowerPlay. Hobby über die Jahre, dank ausgeprägter Amiga 500 Sucht, sowie massiver Sonic Raserei auf dem heiß geliebten Sega Mega Drive, intensiviert. Züchtet gerade erfolgreich die nächste Zockergeneration und kann, trotz annähernd biblischen Alters, noch immer keinem Controller widerstehen.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    *