Final Fantasy XV: Testphase des Multiplayer Add-Ons

Final Fantasy XV: Testphase des Multiplayer Add-Ons

Die nächste Erweiterung von Final Fantasy XV steht vor der Tür und hört auf den Namen „Gefährten“. Der neue Modus verwandelt Final Fantasy XV in ein Online-Spiel. Besitzer des Season Pass können bereits nächste Woche einen ersten Testlauf wagen.

Der geschlossene Onlinetest beginnt am 03. August und endet am 08. August. Den ersten Informationen nach zu urteilen, bringt die neue Erweiterung eine völlig neue Spielerfahrung mit sich. Gespielt wird mit individuell anpassbaren Avataren, deren Aussehen Ihr mit Zubehör ändern könnt. Allerdings ist in der Testversion mit einigen Einschränkungen zu rechnen. So werden Noctis und seine Boys erst mit einem späteren Update hinzugefügt.

In der Testphase stehen lediglich 3 Gruppenaufgaben zur Auswahl. In der späteren Vollversion wird es neben Gruppenaufgaben auch Soloaufgaben geben, sodass ihr nicht zwangläufig mit anderen Spielern online spielen müsst. Allerdings haben beide Spielweisen ihre eigene Storyline. Davon abgesehen gibt es viele weitere Features. Ihr könnt euren Avatar mit neuen Waffen ausrüsten und aufleveln, neue Rezepte ausprobieren und sogar eine Stadt besuchen (für die Testversion steht aber nur ein kleiner Außenposten bereit). Ach, und Selfie kann man natürlich auch wieder schießen!

Wann das neue Add-On erscheint ist noch ungewiss. Wir warten gespannt, das könnte ein großer Game Changer werden.

Michael Hoen

Besteht aus 64x128 Pixel und 256 Farben. Läuft in der Version 2.7 nicht ganz bugfrei. Führt sein Grafikprogramm seit 2012 bei gamers.de aus und seit 2017 mit zusätzlichem Redakteur-AddOn. Upgradet seine Intermedia Design Features auf der Hochschule Trier und versucht mit seinen eigenen Games die Welt zu erobern. Mag Hunde.
Besteht aus 64x128 Pixel und 256 Farben. Läuft in der Version 2.7 nicht ganz bugfrei. Führt sein Grafikprogramm seit 2012 bei gamers.de aus und seit 2017 mit zusätzlichem Redakteur-AddOn. Upgradet seine Intermedia Design Features auf der Hochschule Trier und versucht mit seinen eigenen Games die Welt zu erobern. Mag Hunde.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*